Samuel Lefeuvre Schließen

Samuel Lefeuvre

monoLOG

18:00 Studio A SW&G (11’)
Tickets kaufen

monoLOG schöpft seine Inspiration aus der Figur der Frau mit dem Holzscheit aus der Serie Twin Peaks von David Lynch. Ein Mann versucht, der Spinne zu entkommen, die ihn von innen zerfrisst und mit ihrem Klebstoff umhüllt. Er wehrt sich, aber sein Körper gehorcht nicht mehr und zeigt doch Zeichen von Energie, Kraft und Empfindsamkeit. Samuel Lefeuvres Arbeit befasst sich mit der Figur des Orakels. In Szene gesetzt wird eine Person, die mit Visionen, ja einer verschobenen Wahrnehmung der Realität kämpft.

Nach seiner Tanzausbildung in Caen und am französischen Zentrum für zeitgenössischen Tanz in Angers ließ sich Samuel Lefeuvre (Vire, 1981) in Brüssel nieder, wo er für das Ensemble Michèle Anne De Mey und dann für Les Ballets C de la B (Belgien) arbeitet. Während der Arbeit zu Wolf von Alain Platel lernte er die Gründer von Peeping Tom (Franck Chartier und Gabriela Carrizo) kennen, die ihn zur Teilnahme am Kollektiv für die Stücke Le Salon (2004) und Le Sous-Sol (2007) einluden.

Choreografie/Darsteller/Tonschnitt Samuel LEFEUVRE - Blick von außen Florencia Demestri - Produktion LOG asbl