Benjamin Vandewalle Schließen

Benjamin Vandewalle

Walking the Line

16:00 Outside (90’) Treffpunkt: Eingang des RADIALSYSTEM V
Tickets kaufen

Für sein neues Projekt Walking the Line durchstreift der Choreograph Benjamin Vandewalle die Stadt und bringt eine Gruppe von Zuschauern dazu, bestimmte Handlungen und Bewegungen auszuführen: Manche sind banal, andere überraschend, doch zusammengenommen verwandeln sie die Individuen in einen einzigen kollektiven Körper. Walking the Line ist ein Performance-Spaziergang, in dessen Verlauf der öffentliche Raum neu geordnet und interpretiert wird. Eine Reihe lebendiger Bilder eröffnet den Zuschauern einen neuen Blickwinkel auf die umgebende Stadt.

Benjamin Vandewalle (Wilrijk, 1983) studierte an der Königlichen Ballettschule von Antwerpen und schloss 2006 seine Ausbildung am Brüsseler Tanzzentrum P.A.R.T.S (Performing Arts Research and Training Studios) ab. Schon früh ließ er das Thema Wahrnehmung in seine Arbeit einfließen. Er ruft Bewegung hervor – nicht nur in den Körpern der Tänzer, sondern auch in den Körpern der Zuschauer. In seiner Arbeit geht es darum, neue Erfahrungen und Perspektiven mit der breiten Masse zu teilen.

Konzept Benjamin Vandewalle - Darsteller Nelle Hens, Evelien Cammaert, Gaël Santisteva, Cassiel Gaube - Dramaturgie Jasper Delbecke (SoAP) - Produktion Caravan Production (Brussels, BE) - Koproduktion Sociaal & Artistiek Platform (Maastricht, NL), Kaaitheater (Brüssel, BE), Centre de Développement Chorégraphique CDC Toulouse/Midi-Pyrénées (Toulouse, FR), Sociaal & Artistiek Platform (Maastricht, NL), KAAP (Kunstzentrum in Oostende und Brügge, BE). Artist in Residence Kaaitheater bis 2021.